WO KAUFEN SIE EINEN ATEMSCHUTZ?

Zu Beginn der COVID-19-Pandemie wurden Desinfektionsgele und -vorhänge sowie Atemschutzmasken und andere Schutzausrüstungen zu einem knappen Gut. Um ihre eigene Gesundheit zu schützen, begannen die Menschen daher, Schutzschilde aus PET-Flaschen oder auf 3D-Druckern herzustellen und Schleier für sich und ihre Familienmitglieder in einem großen Haus zu nähen.

Gute Atemmasken für alle verfügbar

Das ultradünne Good Mask Respirator enthält 2 aktive Schutzschichten.

Die gesamte Tschechische Republik war während der Coronavirus-Krise von einer Welle der Solidarität betroffen, und viele Menschen versuchten, Schutzschleier dort, wo sie am dringendsten benötigt wurden, kostenlos oder zu Produktionskosten zu liefern – an Krankenhäuser, Seniorenheime und Menschen an vorderster Front im Kampf gegen Infektionen.

Das tschechische Unternehmen Good Mask entschied sich angesichts des früheren Mangels an Atemschutzmasken auch für die Herstellung von Atemschutzgeräten der FFP2-Klasse zu Produktionskosten. Hierbei handelt es sich um zertifizierte Atemschutzgeräte, die mit mehreren Schutzfiltern aus tschechischen Materialien ausgestattet sind, die ihre Träger zu mehr als 95% vor Viren, Bakterien und festen Partikeln schützen können.

WO UND WARUM EINEN ATEMKÄMPFER KAUFEN?

Derzeit haben die meisten E-Shops oder stationären Geschäfte bereits Atemschutzmasken und Vorhänge auf Lager. Das Angebot ist also wirklich breit. Aber woher wissen Sie das und wählen das beste Beatmungsgerät, das unsere Gesundheit zuverlässig schützt?

Die wichtigsten Parameter:

Zertifikat – Stellen Sie beim Kauf eines Atemschutzgeräts immer sicher, dass das Produkt mit dem erforderlichen Zertifikat versehen ist, dh einem Dokument, aus dem hervorgeht, dass das Produkt die Sicherheits-, Wirksamkeits- und Qualitätsprüfungen bestanden hat.
Qualitätsfilter und -material – Der Schutzfilter ist einer der wichtigsten Bestandteile des Atemschutzgeräts. Konzentrieren Sie sich daher auf seine Qualität und das Material, aus dem er besteht
Unbeschädigte Verpackung – Verwenden Sie immer nur das Produkt, das in unbeschädigter Verpackung verpackt wurde, und stellen Sie sicher, dass das Atemschutzgerät selbst keine Anzeichen von Schäden aufweist.
Das Atemschutzgerät dichtet ordnungsgemäß ab – das Atemschutzgerät muss Mund und Nase des Trägers bedecken, um eine effektive Luftfilterung zu gewährleisten. Stellen Sie sicher, dass die Atemschutzmaske ordnungsgemäß abdichtet, insbesondere im Nasenbereich, und dass kein ungewolltes Eindringen von ungefilterter Luft erfolgt.
Richtige Filtrationsklasse – Verwenden Sie zum wirksamen Schutz vor COVID-19-Infektionen nur Atemschutzgeräte der Filtrationsklasse FFP3 oder Einige Arten von FFP2-Klassen, die den Nachweis von Viren in der Größe eines neuen Coronavirus-Typs deklarieren.