WAS IST EIN ATEM?

Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Maske und einem Atemschutzgerät und welches der Atemschutzgeräte bietet den besten Schutz?
Vor einigen Monaten haben wir das Beatmungsgerät als Arbeitshilfe beschrieben, mit der die Atemwege vor Staub, Schmutz und gefährlichen Partikeln geschützt werden, insbesondere in Industrie und Bauwesen. Heute stehen Atemschutzmasken an der Spitze des weltweiten Kampfes gegen die COVID-19-Pandemie und tragen dazu bei, die Gesundheit nicht nur von Ärzten und Menschen an vorderster Front, sondern auch von allen, die mehr Schutz benötigen, zu schützen.
WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN DEM ATEM UND DER WASCHMASCHINE?
Obwohl Vorhänge und Atemschutzmasken auf ähnliche Weise verwendet und verwendet werden, ist ihre Schutzfunktion sehr unterschiedlich und es ist daher gut, ihre grundlegenden Unterschiede zu kennen.
Schleier
Schleier
Schleier verhindern das Eindringen von Mikroorganismen aus dem Körper einer infizierten Person und schützen so die Umwelt vor dem Träger selbst. Daher gilt das bekannte Motto des Unternehmens: „Mein Schleier schützt Sie, Ihr Schleier schützt mich.“ Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass ein Schleier einen gesunden Menschen nicht zu 100% vor einer möglichen Infektionskrankheit schützt. In Bezug auf die Wirksamkeit erreicht ein herkömmlicher Schleier kaum das gleiche Schutzniveau wie das schwächste Atemschutzgerät. Auf der anderen Seite ist die Verwendung eines Schleiers offensichtlich viel effektiver, als Nase und Mund überhaupt nicht zu schützen. Daher sollte das Tragen auf keinen Fall unterschätzt werden. Obwohl die Filterfähigkeit des Abdecktuchs nicht so effektiv ist wie die eines Atemschutzgeräts, kann es seinen Träger dennoch vor Infektionströpfchen, Aerosolen, Staub- und Smogpartikeln oder Pollen schützen.
.
Respirator
Atemschutzgerät ohne Ausatemventil
Atemschutzmasken sind Filterhalbmasken, die zum Schutz des Benutzers und seiner Atemwege dienen. Sie bedecken effektiv Nase und Mund, damit Staubpartikel oder Mikroorganismen wie Bakterien, Viren oder Pilzsporen nicht eindringen.
Atemschutzmasken bestehen aus Vliesstoff und haben ein breites Anwendungsspektrum - sie können als Schutz bei Infektionskrankheiten dienen, auch bei normalen Arbeiten, beispielsweise auf einer Baustelle.
WIE TRAGEN SIE EINEN ATEMSCHUTZ?
Sowohl die Atemschutzmaske als auch das Abdecktuch sollten direkt auf dem Gesicht aufliegen. Es wird daher empfohlen, sie immer auf dem rasierten Gesicht zu platzieren. Da die Atemschutzmaske nicht das gesamte Gesicht schützt, ist es ratsam, sie mit einem Schutzschild oder einer Schutzbrille zu ergänzen. Beachten Sie, dass dies ein einmaliger Schutz ist, der nicht für die wiederholte Verwendung vorgesehen ist.
Arten von Atemschutzgeräten
Mit Ausatemventil
Atemschutzgerät mit Ausatemventil
Das Ausatemventil erleichtert das Entweichen der ausgeatmeten warmen Luft, wodurch das Material nicht unnötig benetzt wird. Atemschutzgeräte mit Ventilen haben jedoch den Nachteil, dass das Ventil selbst nicht gefiltert wird und wenn der Träger bereits infiziert ist, die Infektion durch das Ventil frei auf seine Umgebung übertragen wird. In Bezug auf die Umgebung ist es daher besser, entweder ein Atemschutzgerät ohne Ausatemventil zu verwenden oder das Atemschutzgerät durch ein Ventil mit einem normalen Abdecktuch zu ergänzen, was jedoch insbesondere in den Sommermonaten sehr unangenehm sein kann.
.
Ohne Ausatemventil
Ein Beatmungsgerät ohne Ausatemventil schützt nicht nur den Träger, sondern auch seine Umgebung, da es alle schädlichen Partikel und Mikroorganismen einfangen kann.


ATEMSKLASSEN

Atemschutzgeräte werden basierend auf ihrer Filtrationseffizienz und dem allgemeinen Schutzniveau in drei Grundgruppen unterteilt:
Klasse FFP1
FFP1-Atemschutzgeräte schützen nur vor größeren Staubpartikeln und werden häufig beispielsweise auf Baustellen eingesetzt.
Klasse FFP2
FFP2-Atemschutzgeräte schützen vor feineren Staubpartikeln und Aerosolen und können als wirksamer Schutz gegen COVID-19-Infektionen eingesetzt werden.

Klasse FFP3
Atemschutzgeräte der FFP3-Klasse dienen als wirksamster Schutz gegen Bakterien, Viren (also auch gegen eine neue Art von Coronavirus), Pilzsporen und feine toxische Partikel.
Atemschutzmasken mit austauschbaren Filtern
Dies sind teurere Varianten einer Halbmaske aus Silikon oder anderen Kunststoffen, die dank austauschbarer Filter eine wiederverwendbare Verwendung ermöglichen.
NICHT NUR GEGEN CORONAVIR
Atemschutzgeräte können nicht nur während der aktuellen Coronavirus-Krise, sondern auch während der normalen saisonalen Influenza oder gegen andere Infektionskrankheiten als wirksamer Schutz eingesetzt werden.